Fusion Bellydance

 

Durch einen Rückenschaden entdeckte Gudie Mido ihre Passion zum Tanz. Schon seit Teenagertagen hegt sie Interesse an urbanen Tänzen. Ihr nachhaltiger Bewegungsdrang wies ihr schließlich den Weg zum Fusion Bellydance.
Neben Tribal Fusion Bellydance entdeckte sie ihre Liebe zum Popping, ein Stil der nunmehr nachhaltig in Ihren Tanz Einfluss findet. Berlin.

In diversen Workshops und Tanzkursen konnte sie sich über die Jahre eine Menge Praxis und Wissen in Sachen Tanz aneignen. So lernte sie von renommierten Tänzern der ‚Tribal Fusion‘- und Fusion-Bellydance-Szene. Als Solotänzerin sammelte sie deutschland- und über die Grenzen hinaus Unterrichts- und Auftrittserfahrung.

CREWS

Seit 2016 ist Gudie Mitglied der Berliner Fusion-Bellydance-Crew Darjaströs. Im Dezember 2017 stieß sie als Tänzerin zur
HipHop- und Writers-Crew Glorious Five Artists (GFA)  https://www.instagram.com/glorious5artists/.

UNTERRICHT

Gudie Mido teilt ihre Passion fürs Tanzen seit nunmehr 3 Jahren  in und um Berlin und im Ausland. Seit Dezember 2017 unterrichtet sie jeden zweiten Mittwoch Bellydance Fusion in Berlin-Lankwitz.

Gudie Mido verdankt einen großen Teil Ihres tänzerischen Daseins der Tänzerin und Trainerin Cindy Wasik, die sie einst zur Tanzstunde geschliffen und aufgebaut hat: Cindy Wasik.

* Foto credit: Kyle Scott Ellis Photography